top of page

Über mich

IMG-20200719-WA0004.jpg

Seit mehr als 15 Jahren beschäftige ich mich als Journalist und Freier Redakteur vor allem mit zwei Themenschwerpunkten: True Crime und Fernsehen.

Seit 2019 verantworte ich als Redakteur und Protagonist Beiträge für die ZDF-Sendung "hallo deutschland", die sich mit Kriminalfällen der letzten 70 Jahre beschäftigen. Vor allem auch die Geschichte der Fahndungssendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" spielt dabei eine wichtige Rolle.

Daneben war ich bislang für Fernseh-Formate wie "Undercover Boss", "Mein himmlisches Hotel", "Das große Backen" oder "100 Songs, die die Welt bewegten" tätig. Über Kult-Aspekte des Fernsehens und die jüngsten Entwicklungen in der Branche berichte ich zudem als Redakteur für die beiden Internetportale fernsehserien.de und TV Wunschliste.

 

Was ich biete:

  • Dreh-Realisation und Schnittredaktion

  • Online-Redaktion und Magazin-Texte

  • umfassendes Wissen über Hunderte von deutschen Kriminalfällen der Nachkriegszeit

  • enzyklopädisches Wissen über 70 Jahre Fernseh- und Seriengeschichte

  • einen klaren und direkten Schreibstil, der sich durch gründlich recherchierte Substanz auszeichnet

  • vielfältige Interessen und ein großes Allgemeinwissen

VITA  (Auszug)

aktuell:

  • Redaktion, Buch und Regie SÜDFILM GmbH für die ZDF-Formate "hallo deutschland" (Kommissare) und "Ermittler!"

  • Protagonist der Rubrik "Aktenzeichen XY - Retro"                          (ZDF / SÜDFILM)

  • Redakteur fernsehserien.de / TV Wunschliste

2011 - 2018

Mitarbeit, Schnittredaktion, Recherche-Redaktion und Team-Leitung in der Postproduktion für Formate wie "Mein himmlisches Hotel" (VOX), "Undercover Boss" (RTL), "Das große Backen" (Sat.1), "Einsatz in 4 Wänden" (RTL), "Newtopia" (Sat.1), "Meylensteine" (VOX), "100 Songs, die die Welt bewegten" (VOX)

2002 - 2008

Studium der Medienwissenschaften, Soziologie und Geschichte

Universität Basel - Master-Abschluss

Buch-Veröffentlichungen

"Aktenzeichen XY...ungelöst - Kriminalität, Kontroverse, Kult" (2004)

und "Morde vor der Haustür" (2008)

Romäus-Verlag, Freiburg 

DSC_0141xx2.jpg
bottom of page